Motor & Technik

Mitsubishi L200 Pickup

17.04.2009 - Mitsubishi L200 - Deutschlands Pickup Star weiter optimiert

Mitsubishi L200 - Deutschlands Pickup Star weiter optimiert
- Neuer 178 PS Dieselmotor
- Verbesserte Airbag-Sicherheitsausstattung
- Mehr Komfort
Mit rund 53.000 Zulassungen bestimmt der Mitsubishi L200 seit vielen Jahren den Pickup Markt in Deutschland. Jetzt startet der vielfach ausgezeichnete Mitsubishi mit zahlreichen Detailverbesserungen und erweiterten Sicherheitspaketen in das neue Modelljahr.
Die neue Topversion L200 Intense DI-D+ mit dem 2.5 Liter Dieselmotor leistet 131 kW (178 PS) und bringt ein Drehmoment von 400 Nm auf die Strasse (Automatikversion: 350 Nm). Diese deutliche Steigerung der Fahrleistung um 42 PS (31 kW) wurde durch eine optimierte Brennraum-Geometrie, veraenderte Einspritzduesen, einem geaenderten Turbolader mit variabler Turbinengeometrie und einer modifizierten Motorkuehlung erreicht. Die Hoechstgeschwindigkeit betraegt nun 179 km/h, der Kraftstoffverbrauch moderate 8,4-8,6 Liter (kombiniert). Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der neue Mitsubishi in durchzugsstarken 11,6 Sekunden.
Auch in Bezug auf die aktive und passive Sicherheit setzt der L 200 Massstaebe in seinem Segment. Die Intense Varianten mit dem modernen Permanent-Allradantrieb Super Select 4WD und der Fahrstabilitaets- und Traktionsregelung MASC/MATC verschaffen dem L200 eine Alleinstellung im Feld der Mitbewerber.
Der L 200 hat nun das umfassendste Sicherheitspaket seiner Klasse: neben Fahrer- und Beifahrer-Airbag (deaktivierbar) verfuegt der 2,5 DI-D+ als Club Cab jetzt neu ueber Seitenairbags vorne und die Doppelkabine zusaetzlich noch ueber Kopfairbags.
Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer an den vorderen, hoehenverstellbaren Dreipunkt- Sicherheitsgurten und ISOFIX Kindersitzbefestigungen an den beiden aeusseren Sitzplaetzen hinten (bei der fuenfsitzigen Doppelkabine) sind weitere Sicherheitselemente.
Die Fahrgastzelle des L200 ist - wie bei allen anderen modernen Mitsubishi Modellen auch - nach den Vorgaben des von Mitsubishi entwickelten und patentierten RISE-Systems (Reinforced Impact Safety Evolution) konstruiert worden und besitzt elektronisch berechnete Verformungszonen. Darueber hinaus verfuegt der L200 ueber:

- ein spezielles Sitzstrukturdesign (optimierter Schutz bei Rueckaufprall/Schleudertraumaschutz).
- eine optimierte Interieurgestaltung im Bereich Dach / Heckfenster zum Schutz vor Kopfverletzungen.
- Einklemmschutz an allen elektrischen Scheibenhebern
- Seitenaufprall-Schutzstreben in den Tueren.
- Sicherheits-Pedalerie, die den Fahrer im Kollisionsfall vor Beinverletzungen schuetzt.
- Zweistufen-Sicherheitslenksaeule.
- Kraftstofftank vor der Hinterachse.

Bestimmte Rahmenteile werden zusaetzlich im so genannten Hydroforming-Verfahren hergestellt und so ausgeformt, dass sie zur wirkungsvollen Absorption der Aufprallenergie beitragen.
All diese Konstruktionsmerkmale machen den L 200 zu einem sicheren Fahrzeug im Crash-Fall: Im aktuellsten Crash-Test der europaeischen Euro NCAP-Organisation hat der L 200 mit einer 4-Sterne-Wertung mit deutlichem Abstand als bester Testkandidat abgeschnitten und ein insgesamt gutes Ergebnis erzielt. Neben der 4-Sterne-Wertung fuer den Erwachsenen-Insassenschutz erzielte der L200 in der Seitencrash-Wertung sogar die maximal erreichbare Punktzahl. Weitere Teilnehmer waren der Nissan Navara und der Isuzu D-MAX. Der L200 trat in der viertuerigen Ausstattungsvariante Doppelkabine Intense an.
Ein umfangreiches Geraeuschdaemmungs-Paket macht die Fahrt im Mitsubishi L200 DI-D+ jetzt noch komfortabler - zusaetzliche Daemm-Materialien wurden an Karosserie, Motorraum und Armaturenbrett verbaut. Eine Tempoautomatik sorgt fuer stressfreies chauffieren.
Weitere Verbesserungen sorgen in der Modell-Variante Intense fuer noch mehr Komfort. Staerker konstruierte Vordersitze bieten deutlich verbesserten Seitenhalt, die Aussenspiegel lassen sich nunmehr elektrisch anklappen und Privacy Glass wertet die Optik noch einmal deutlich auf.
Der Mitsubishi L200 wird in drei Karosserievarianten angeboten: als zweituerige Einzelkabine, als Club Cab mit verlaengerter Kabine und die viertuerige Version als Doppelkabine. Fuer angemessene Transport-Kapazitaeten sorgen bis 1.000 Kilogramm Nutzlast und eine gebremste Anhaengelast von 2,7 Tonnen (bei 12% Steigung).
Trotz der zahlreichen Verbesserungen und der neuen Motorvariante bleibt das gewohnt hervorragende Preis-/Leistungsverhaeltnis fuer den Mitsubishi L200 bestehen. Die Preisliste beginnt fuer die Einzelkabine bei 22.890 Euro (Netto: 19.243 Euro) und endet bei 31.190 Euro (Netto: 26.210 Euro) fuer die neue Top-Version Doppelkabine 2,5 DI-D+ Intense.

Weitere Informationen unter: www.mitsubishi-motors.de

Marktplatz

Direkt zum Marktplatz

Das Dakar 2011 Foto-Buch

weiter »
  • Baja 300
  • www.kstools.de
  • Wings For Life

Bildgalerie

Direkt zur Bildgalerie

Bildergalerie: GRAND ERG 2012

weiter »